Stellenausschreibung

Die Wallfahrtsstadt Kevelaer ist belebter Marienwallfahrtsort und idyllische Mittelstadt zugleich. Ausgestattet mit einer familienfreundlichen Infrastruktur sowie einem breiten Kultur- und Freizeitangebot, ist sie am linken unteren Niederrhein in landschaftlich reizvoller Umgebung gelegen. Auch durch ihre unmittelbare Nähe zum Wirtschaftszentrum Rhein-Ruhr sowie den Niederlanden ist sie auf allen Verkehrswegen bestens zu erreichen.

Die Stadtwerke Kevelaers stellen als kommunales Unternehmen serviceorientiert insbesondere elementare Dienstleistungen rund um die Bereiche (Trink-)Wasser, Abwasser und Verkehrsinfrastruktur/Tiefbau sicher. Darüber hinaus wird ein Bürgerbusverkehr organisiert. Das 100%ige Tochterunternehmen NiersEnergieGmbH bietet zudem eine ökologische und lokale Stromversorgung.

Für die Position

technische Mitarbeiterin bzw. technischer Mitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt "Tiefbau"

wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine qualifizierte Persönlichkeit für die Stadtwerke der Wallfahrtsstadt Kevelaer gesucht.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 19,5 Wochenstunden zur Elternzeitvertretung (bis einschließlich 10.07.2022).

Das Aufgabengebiet beinhaltet insbesondere:

  • Straßenzustandskontrollen mit Dokumentation nach dem Straßen- und Wegegesetz des Landes Nordrhein-Westfalen (StrWG NRW)
  • Überwachung von Aufgrabungen Dritter inkl. Gewährleistung
  • Beauftragung, Überwachung und Abrechnung von Reparaturaufträgen
  • Erstellung von Aufmaßen
  • rechnerische Prüfung von Aufmaß und Abrechnung
  • generelle Zuarbeit in allen Belangen (GIS, Fotos, AutoCAD etc.)
  • sachbezogener Schriftverkehr und Ablagewesen

Folgendes Profil wird erwartet:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Bauzeichner*in (m/w/d), Schwerpunkt Tief-, Straßen- und Landschaftsbau oder eine abgeschlossene Weiterbildung zur/zum staatlich geprüften Techniker*in (m/w/d) der Fachrichtung Bautechnik mit dem Schwerpunkt Tiefbau
  • Kenntnisse in der Anwendung von CAD Programmen
  • Kenntnisse in der Anwendung des Geoinformationssystems Geomedia bzw. die Bereitschaft zur Einarbeitung und Weiterbildung in diesem Bereich
  • eine selbstständige, sorgfältige, engagierte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • betriebswirtschaftliches Denken und Handeln
  • Fähigkeit zur Teamarbeit; gute Umgangsformen und Einfühlungsvermögen im Kontakt mit den Bürger*innen
  • sicherer Umgang mit insbesondere den MS-Office-Produkten Word und Excel
  • Führerschein der Klasse B; weiterhin wird die Bereitschaft erwünscht, einen evtl. vorhandenen eigenen Pkw gegen Erstattung der Kosten für dienstliche Fahrten einzusetzen

Ihnen werden u.a. geboten:

  • die dargestellte interessante Teilzeittätigkeit bei den Stadtwerken der Wallfahrtsstadt Kevelaer
  • eine Vergütung entsprechend der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 6 TVöD
  • alle tarifrechtlichen Vorzüge wie eine Urlaubsregelung oberhalb des gesetzlichen Anspruches, eine Jahressonderzahlung, eine betriebliche Altersversorgung u.v.m.
  • ein breit angelegtes Gesundheitsmanagement im Hause
  • diverse Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten durch u.a. auch Inhouse-Veranstaltungen

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellte Personen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Die Wallfahrtsstadt Kevelaer fördert die berufliche Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Sie strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt daher Bewerbungen aller Geschlechter, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Bitte reichen Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerbungsportal ein.

Bitte beachten Sie die zugehörigen Datenschutzinformationen und Nutzungsbedingungen, zu denen Sie über den Button „Online-Bewerbung“ gelangen.

Fehlende Nachweise werden grundsätzlich nicht nachgefordert. Es gelten die eingereichten Be-werbungsunterlagen.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung