Stellenausschreibung

Die Wallfahrtsstadt Kevelaer ist belebter Marienwallfahrtsort und idyllische Mittelstadt zugleich. Ausgestattet mit einer familienfreundlichen Infrastruktur sowie einem breiten Kultur- und Freizeitangebot, ist sie am linken unteren Niederrhein in landschaftlich reizvoller Umgebung gelegen. Auch durch ihre unmittelbare Nähe zum Wirtschaftszentrum Rhein-Ruhr sowie den Niederlanden ist sie auf allen Verkehrswegen bestens zu erreichen.

Die Stadtverwaltung Kevelaer mitsamt all ihrer Sparten versteht sich als modernes und bürgernahes Dienstleistungsunternehmen. Um den vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben bestmöglich gerecht zu werden, sind wir an qualifizierten und motivierten Menschen interessiert, die diese als Teil unseres Teams erfolgreich mitgestalten wollen.

Die Wallfahrtsstadt Kevelaer sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter (m/w/d) für die
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
(Vollzeitumfang, unbefristete Vertragslaufzeit, bis EG 11 TVöD).

Die Stelle „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“ ist die zentrale Anlaufstelle für die Medienkommunikation der Wallfahrtsstadt Kevelaer und der Stadtwerke (mit Ausnahme des Bereiches „Tourismus & Kultur“).

Wesentliche Aufgabenschwerpunkte:

  • Verfassen von Pressemitteilungen; Erstellung von Fotos, Videos und sonstigen Medienerzeugnissen wie Broschüren, Präsentationen und Newslettern
  • Organisation und Durchführung von Pressekonferenzen und weiterer öffentlichkeitswirksamer Veranstaltungen
  • enge Zusammenarbeit und Absprache mit den internen Fachstellen; Funktion als zentrale Kommunikationsstelle intern und extern; fachübergreifende Beratung bei neuen redaktionellen Themen und Formaten
  • Beantwortung von Presseanfragen; Betreuung von Pressevertretern rund um städtische Veranstaltungen
  • Entwicklung und Konzeption von Kommunikationsstrategien zur Außendarstellung, insbesondere Entwicklung und Fortschreibung einer Social-Media-Strategie
  • Redaktion der städtischen Veröffentlichungen auf allen Plattformen; operative Betreuung der Social-Media-Auftritte und des Community Managements; Weiterentwicklung des Online-Auftritts
  • Beobachtung und Auswertung von Media-Trends
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung webbasierter Anwendungen wie bspw. bei Bürger*innenbeteiligungsverfahren
  • Verfassen von Reden und Grußworten

Erwartetes Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Öffentlichkeitsarbeit, Medienwissenschaften oder Kommunikationsmanagement oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Berufserfahrung im Themenfeld Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (idealerweise in einer Verwaltung oder Behörde) und/oder vertiefte Kenntnisse der journalistischen Arbeit (idealerweise durch Tätigkeit in einer Redaktion)
  • Kenntnisse über das bildungspolitische und kulturelle Leben in Kevelaer, Identifikation mit der Stadt und der Region
  • Kreativität und Ideenreichtum sowie Innovationsfreude
  • Eigeninitiative, soziale Kompetenz, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit
  • Flexibilität und hohes Engagement, verbunden mit der Bereitschaft, auch außerhalb der regulären Dienstzeit zu arbeiten
  • sicherer Umgang mit der einschlägigen Computersoftware (Office, Bildbearbeitung usw.)
  • wünschenswert sind gute Fremdsprachenkenntnisse (Englisch, Niederländisch)
  • Führerschein der Klasse B und n. Mögl. die Bereitschaft, den eigenen PKW gegen Erstattung der Kosten für dienstliche Fahrten einzusetzen

Ihnen werden u.a. geboten:

  • das dargestellte interessante Aufgabengebiet bei einem arbeitnehmer- und familienfreundlichen Arbeitgeber
  • eine tarifvertragsbasierte Vergütung in Abhängigkeit der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TVöD
  • eine Vollzeittätigkeit (durchschnittlich 39 Wochenstunden) bei großer Flexibilität durch ein offenes Gleitzeitsystem und grds. der Möglichkeit zur Telearbeit (Homeoffice)
  • berufliche Sicherheit durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag im öffentlichen Dienst
  • alle tarifrechtlichen Vorzüge wie eine Urlaubsregelung oberhalb des gesetzlichen Anspruches, eine Jahressonderzahlung, eine betriebliche Altersversorgung u.v.m.
  • ein attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielfältigen Angeboten
  • vielseitige Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Fort- und Weiterbildung

Stellenbesetzungen werden grundsätzlich auch in Teilzeit vorgenommen, soweit nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen. Die Lage und Verteilung der Arbeitszeit erfolgt nach Abstimmung unter Berücksichtigung der dienstlichen Interessen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellte Personen sind ausdrücklich erwünscht.

Die Wallfahrtsstadt Kevelaer fördert die berufliche Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Sie strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt daher Bewerbungen aller Geschlechter, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Bitte reichen Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal bis spätestens zum 22.08.2021 ein.

Bitte beachten Sie die zugehörigen Datenschutzinformationen und Nutzungsbedingungen, zu denen Sie über den Button „Online-Bewerbung“ gelangen.

Etwaige fehlende Nachweise werden grundsätzlich nicht nachgefordert. Es gelten grds. die eingereichten Bewerbungsunterlagen.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung